Datenschutz





Datenschutzinformationen gem. Art. 13 DSGVO für Kunden des Pianohaus Herm. Keienburg, Oberhausen


Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen Pianohaus Herm. Keienburg
Manfred Keienburg
Mülheimer Straße 326
46045 Oberhausen
Telefon: 0208 86 87 21
Fax: 0208 88 84 98
E-Mail: j.keienburg@pianohaus-keienburg.de
Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden Wir verarbeiten Ihre Daten zu folgenden Zwecken:

Begründung, Durchführung und Beendigung eines Vertrages mit Ihnen

Bearbeitung Ihrer Anfragen und/oder geltend gemachter Ansprüche

Gesetzliche, gerichtliche und behördliche AnforderungenInterne Verwaltung, Controlling, Buchhaltung
Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 Buchst. b, c, f DSGVO (Vertragserfüllung, recht-
liche Verpflichtung, berechtigte Interessen)
Berechtigte Interessen, die der Verantwortliche verfolgt Die berechtigten Interessen für die Datenverarbeitung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO sind: interne Verwaltung, Controlling, Buchhaltung
ggf. die Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personen- bezogenen Daten Dienstleister zur Begründung, Durchführung und Beendigung des Vertrages (einschließlich Versandunternehmen, Lieferanten, Drittdienstleister), zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs und zur Einhaltung der rechtlichen Anforderungen (Steuerberater),
Dauer der Speicherung oder Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer Die personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie sie für die oben genannten Zwecke erforderlich sind und solange gesetzliche Aufbewahrungsfristen dies verlangen. In der Regel beträgt die Speicherfrist aufgrund buchhalterischer Vorgaben zehn Jahre.
Rechte der betroffenen Personen Als Betroffener stehen Ihnen die folgenden Rechte zu, soweit die gesetzlichen Voraussetzungen dafür erfüllt sind:

Auskunftsrecht, Art. 15 DSGVO
Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVORecht auf Löschung, Art. 17 DSGVO
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO
Widerspruchsrecht, Art. 21 DSGVO
Hinweis auf Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde Sie haben das Recht, sich bei der zuständigen Daten- schutz-Aufsichtsbehörde über die Datenverarbeitung zu beschweren:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Kavalleriestraße 2 – 4
40213 Düsseldorf
Hinweis, ob die Bereitstellung der Daten gesetzlich oder vertrag- lich vorgeschrieben ist Die Bereitstellung der Daten ist sowohl aus vertraglichen als auch aus gesetzlichen Gründen notwendig. Freiwillige Angaben sind im Vordruck entsprechend gekennzeichnet. Wenn Sie

uns Pflichtangaben nicht bereitstellen, können wir ggf. keinen
Vertrag mit Ihnen abschließen.

(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken